Rhetorische Situation aus institutioneller Sicht

Gerade von institutionellen Einrichtungen wird aus Vertrauensgründen eine glaubwürdige, verständliche Kommunikation erwartet. Der Fachbereich Germanistik der Universität Heidelberg versteht Rhetorik neben schriftlich und sprachlich stilistischen Fertigkeiten auch  als eine „systematische gegenstands-, situations- und partnerbezogene Ausdruckskunst, als eine soziale Institution“ und „Instrument zur Speicherung und beständigen Aktualisierung kollektiver Wissensbestände.“[11] Dies bedeutet dass sich parallel zu einer noch laufenden Übertragung, bereits […]

Read more
Digitale Echtzeit-Anwendungen

Informationen sind nicht mehr an Papier, Sendeplätze oder Längenvorgaben gebunden. Kommunikation erfolgt heute ortsunabhängig in Echtzeit mit faktisch unbegrenztem Publikum. Über die Kommentarfunktionen digitaler Anwendungen wird dem Nutzer auch eine Art Live-Feedback ermöglicht. Wahlweise kann sich in Echtzeit an der Informationsverbreitung beteiligt und die persönliche Meinung kundgegeben werden. Für jeden frei zugänglich und verfolgbar bietet das […]

Read more
Rhetorik und Kommunikation

Zeit- und raumunabhängige rhetorische Situationen In der heutigen Zeit haben sich weniger die rhetorischen Prozesse sondern mehr die Art des Mediums, welches ein Mensch für meinungsbildende Prozesse und zur Kommunikation nutzt verändert. Heute muss man nicht mehr, wie noch in der Antike, zu öffentlichen Versammlungen hasten. Um sich eine Meinung über Themen zu bilden, die […]

Read more
GOOGLE
GOOGLE
http://martha-theresa-borst.de/medien/soziale-medien
INSTAGRAM